Germany - ADF Mobile Workshop

Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Entwicklung von mobilen Anwendungen mit ADF Mobile

In diesem Workshop erlernen Sie das Basiswissen zu Oracle ADF Mobile, einer Technologie, mit der Sie ohne spezielle Kenntnisse hybride Anwendungen für mobile Endgeräte (iOS, Android) entwicklen können. Im Verlauf des Workshops werden Sie eine mobile Anwendung erstellen, die auf Ihrem Smartphone oder Tablet (Android, iOS) ablauffähig ist. Vorkenntnisse in Oracle ADF und dem Umgang mit dem JDeveloper sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt.

Während des Workshops benutzen Sie Ihren eigenen Laptop zur Entwicklung einer mobilen Anwendung mit Hilfe des Oracle JDeveloper. Anschließend werden Sie die Anwendung auf einem mobilen Endgerät oder in einem Emulator deployen und ausführen.

Registrieren Sie sich für die Veranstaltungen in Hamburg, München oder Berlin und lesen Sie bitte die folgenden Erläuterungen. Der Laptop sollte möglichst vollständig VOR der Veranstaltung konfiguriert sein, damit  Sie die Zeit optimal für den Workshop nutzen können.

Datum & Zeit

  • Hamburg:   1. Oktober 2013, 10.00 - 17.00 Uhr
  • München:   9. Oktober 2013, 10.00 - 17.00 Uhr
  • Berlin:         23. Oktober 2013, 10.00 - 17.00 Uhr
  • München:   4. Februar 2014, 10.00 - 17.00 Uhr
  • Frankfurt:    6. Februar 2014, 10.00 - 17.00 Uhr
  • Frankfurt:    2. Juli 2014, 10.00 - 17.00 Uhr

Die Veranstaltung wird eine Kombination von Präsentation und Übungen sein, die unter Anleitung von den Teilnehmern durchgeführt werden.
Präsentation und Folien sind in Deutsch, die Anleitung für die praktische Übungen ist in Englisch verfasst.

Für den Workshop ist folgende Agenda geplant:

Vorträge

  • Begrüßung und Vorstellung
  • Oracle ADF Mobile - Überblick
  • Entwicklung von ADF Mobile-Anwendungen
  • Web Services, lokale Datenhaltung und Gerätefunktionalität
  • Deployment von mobilen Anwendungen
  • Security und Debugging (optional)

Hands-On

  • Setup und Test der Umgebung
  • Erstellen einer ADF Mobile-Anwendung
  • Deployment und Test der Anwendung

Anforderungen an die Hardware

Für den Workshop ist ein eigener Laptop erforderlich. Dies kann entweder ein Windows PC (für die Android-Entwicklung) oder ein Apple Mac (für die iOS- oder Android-Entwicklung) sein. Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, dass die Umgebung vor dem Workshop vollständig installiert ist. Während des Workshops können die Organisatoren aus Zeitgründen nur in begrenztem Umfang Hilfestellung bei der Installation und Konfiguration leisten.

Windows PC

  • MS-Windows 7 bevorzugt, aber nicht zwingend erforderlich
  • 4GB RAM Minimum
  • Intel i5/i7 CPU 2.0Ghz oder schneller
  • Empfehlung: Da der von Google bereitgestellte Emulator für Android extrem langsam ist, empfehlen wir die Nutzung eines physischen Gerätes (Smartphone oder Tablet).
    Wenn Sie ein physisches Gerät nutzen wollen, vergessen Sie bitte nicht die notwendigen Verbindungskabel zum Windows PC.  Die folgende Zertifizierungsmatrix informiert, welche Geräte aktuell unterstützt werden.

Apple Mac

  • OSX 10.7 (Lion) oder 10.8 (Mountain Lion)
  • 4GB RAM Minimum
  • Intel i5/i7 CPU 2.0Ghz oder schneller
  • Optional: Für den Workshop reicht der Simulator für iPhone/iPad zum Testen der Anwendung aus. Das Mitbringen eines physischen Gerätes (iPhone oder iPad) ist deshalb nicht erforderlich. Wenn Sie trotzdem ein eigenes Mobilgerät mit iOS verwenden wollen, benötigen Sie einen iOS Development Account und ein Provisioning Profile von Apple. Vergessen Sie bitte nicht die notwendigen Verbindungskabel zum Apple Mac.  Die folgende Zertifizierungsmatrix informiert, welche Geräte aktuell unterstützt werden.
  • Falls die Datenbank in einer VirtualBox VM läuft und der Web Service lokal auf dem Mac deployed ist:
    • Host-only Adapter bei den Netzwerk-Einstellungen der VBox einrichten (IP: 192.168.56.101)
    • Überprüfen, ob die VBox vom Host erreichbar ist (ping)
    • Anpassen der Datei connections.xml der ADF Mobile-Applikation mit der IP-Adresse 192.168.56.1
    • Erneutes Deployen der Applikation im iOS Simulator und testen

Anforderungen an die Software

Von den Teilnehmern des Workshops wird erwartet, dass Sie die notwendige Software vor der Veranstaltung installieren.  Auf Grund von lizenzrechtlichen Beschränkungen kann Oracle die von Apple und Google erforderliche Software nicht während der Veranstaltung zur Verfügung stellen. Da während der Veranstaltung nur ein begrenzter Internet-Zugang zur Verfügung steht und die erforderliche Software sehr umfangreich ist, muss Download und Installation vor dem Workshop durchgeführt werden. Sollten bei der Installation  und Konfiguration Probleme auftreten, werden wir versuchen, diese während des Workshops zu lösen.

Windows PC

Falls Sie einen Laptop mit MS-Windows mitbringen, muss die folgende Software vor dem Workshop installiert werden:

1) Oracle Datenbank

  • Für den Workshop wird eine Oracle Datenbank (XE, Standard oder Enterprise Edition) mit dem Demo-Schema HR benötigt.

2) Oracle JDeveloper 11.1.2.4

  • Rufen Sie die Seite http://www.oracle.com/technetwork/developer-tools/jdev/downloads/index.html auf.
  • Bitte beachten Sie, dass für den Workshop die Version 11.1.2.4.0 erforderlich ist. Andere Versionen des JDevelopers (11.1.1.x oder 12.1.2.0.0) können für den Workshop nicht genutzt werden. Sollten diese bereits auf dem Rechner installiert sein, können Sie zusätzlich die Version 11.1.2.4.0 installieren.
  • Akzeptieren Sie die Lizenbedingungen.
  • Laden Sie die Windows-Version der JDeveloper Studio Edition herunter.
  • Führen Sie die Datei aus und folgen Sie den Anweisungen. Installieren Sie den JDeveloper in ein neues Fusion Middleware Home.

3) ADF Mobile Extension

  • Rufen Sie den JDeveloper über das Start-Menü auf.
  • Wenn Sie über einen Proxy auf das Internet zugreifen, konfigurieren Sie bitte den Proxy im JDeveloper über das menü Tools => Preferences => Web Browser and Proxy options. Mit Hilfe eines Buttons können Sie tersten, ob der Proxy erkannt wird.
  • Installieren Sie die ADF Mobile Extension aus dem JDeveloper über das Menü Help => Check for Updates.

4) Android SDK

  • Rufen Sie die folgende Seite auf: http://developer.android.com/sdk/index.html#download
  • Wählen Sie die Option "Download the SDK ADT Bundle for Windows" aus.
  • Packen Sie die Dateien (*.zip) aus und führen Sie die Datei SDK Manager.exe im Root-Verzeichnis aus.
  • Wenn Sie über einen Proxy auf das Internet zugreifen, wählen Sie das Menü Tools => Options aus und konfigurieren Sie den HTTP Proxy Server & Port
  • Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist und aktivieren Sie die Checkbox vor dem Eintrag "Android 4.0.3 (API 15)"
  • Drücken Sie den Button "Install Packages" und akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen
  • Wenn die Installation abgeschlossen ist, überprüfen Sie, dass alle Packages unter dem Knoten komplett installiert wurden. Sollten Packages fehlen, wiederholen Sie bitte deren Installation.

5) Optional: Android Device Driver

  • Falls Sie ein eigenes Gerät mitbringen, stellen Sie bitte sicher, dass nach dem Anschließen des Gerätes an den PC alle erforderlichen Gerätetreiber installiert sind.

6) Konfiguration des JDeveloper

Apple Mac

Falls Sie einen Laptop mit Apple OSX mitbringen, muss die folgende Software vor dem Workshop installiert werden:

1) Oracle Datenbank

  • Für den Workshop wird eine Oracle Datenbank (XE, Standard oder Enterprise Edition) mit dem Demo-Schema HR benötigt.

2) Java SE JDK 1.6

  • JDeveloper auf einem Mac erfordert ein separat installiertes JDK 1.6
  • Öffnen Sie den Finder und stellen Sie sicher, dass das Verzeichnis /System/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.6.0.jdk existiert
  • Wenn dieses Verzeichnis und/oder das Java-Programm fehlen, ist das JDK 1.6 nicht installiert. Laden Sie die aktuelle Version des JDK 1.6 von Apple's Support und installieren Sie das .dmg.
  • Führen Sie folgende Befehle in einem Terminalfenster aus. Jeder sudo-Befehl erfordert die Eingabe eines Passwortes:

cd /System/Library/Frameworks/JavaVM.framework/Versions/1.6.0/Home/
sudo mkdir jre
cd jre
sudo mkdir lib
cd lib
sudo ln -s ../../../Classes/classes.jar rt.jar

3) Oracle JDeveloper 11.1.2.4

  • Rufen Sie die Seite http://www.oracle.com/technetwork/developer-tools/jdev/downloads/index.html auf.
  • Bitte beachten Sie, dass für den Workshop die Version 11.1.2.4.0 erforderlich ist. Andere Versionen des JDevelopers (11.1.1.x oder 12.1.2.0.0) können für den Workshop nicht genutzt werden. Sollten diese bereits auf dem Rechner installiert sein, können Sie zusätzlich die Version 11.1.2.4.0 installieren.
  • Akzeptieren Sie die Lizenbedingungen.
  • Sie benötigen die Generic-Version der JDeveloper Studio Edition, die eine .jar-Datei enthält. Merken Sie sich das Verzeichnis, in dem sich die .jar-Datei nach dem Download befindet.
  • Öffnen Sie ein Terminalfenster
  • Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den JDeveloper zu installieren. Folgen Sie den Anweisungen während der Installation. Installieren Sie den JDeveloper in ein neues Fusion Middleware Home.

/usr/libexec/java_home -version 1.6.0 -exec java -jar /<PathToJar>/jdevstudio11123install.jar

4) ADF Mobile Extension

  • Rufen Sie den JDeveloper über den Finder auf (<jdev_install>/jdeveloper/JDeveloper)
  • Wenn Sie über einen Proxy auf das Internet zugreifen, konfigurieren Sie bitte den Proxy im JDeveloper über das menü Tools => Preferences => Web Browser and Proxy options. Mit Hilfe eines Buttons können Sie tersten, ob der Proxy erkannt wird.
  • Installieren Sie die ADF Mobile Extension aus dem JDeveloper über das Menü Help => Check for Updates.

5) Apple XCode 4.5.x (Aktuellste Version)

  • Verfügbar im Apple AppStore unter OSX.
  • Öffnen Sie XCode nach der Installation.
  • Wählen Sie das Menü Preferences und die Option Downloads aus.
  • Wählen Sie "iOS 5.1 Simulator" aus und installieren Sie ihn.
  • Rufen Sie den iOS Simulator nach der Installation über das XCode Menü => Developer Tools auf.
  • Schließen Sie den iOS-Simulator und danach Apple's XCode.

6) Falls es ein neuer Mac ist, stellen Sie sicher, dass iTunes mindestens einmal geöffnet wird und akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen.

7) Optional: iPhone Configuration Utility (Download von der Apple Support Site)

  • Erforderlich, wenn Sie Ihr eigenes Apple iOS-Gerät zum Testen mitbringen.
  • Rufen Sie die folgende Seite auf und installieren Sie das Utility: http://support.apple.com/kb/DL1465

8) Konfiguration des JDeveloper

Setup-Beschreibung (Englisch)

Ausführliche Beschreibungen des Setups in englischer Sprache

Troubleshooting

Sollten Probleme auftauchen, finden Sie Hinweise auf der Seite ADF Mobile InstallationTroubleshooting Guide.

Zugriff auf den Web Service

Für den Workshop stehen folgende Varianten zur Verfügung

Labels:
None
Enter labels to add to this page:
Please wait 
Looking for a label? Just start typing.

Sign up or Log in to add a comment or watch this page.


The individuals who post here are part of the extended Oracle community and they might not be employed or in any way formally affiliated with Oracle. The opinions expressed here are their own, are not necessarily reviewed in advance by anyone but the individual authors, and neither Oracle nor any other party necessarily agrees with them.